Schmacht

Schmacht ist ein kleines Dorf auf der Insel Rügen in der Nähe von Binz direkt am Schmachter See. Das Sommerhaus ist ein kleines Refugium. Kein Telefon, Fernsehen oder Internet. Durch Schmacht verläuft keine Straße. Nachbarn gibt es genau vier, einmal von den vielen Tieren abgesehen. Der Garten ist urig und bietet genügend Platz zum Spielen, Zelten oder Grillen. In der näheren Umgebung von Schmacht gibt es Felder, große Buchen- und Mischwälder, Sümpfe und Seen.

Schmacht — Das "Haus 2"

Das "Haus 2" von insgesamt fünf Häusern in Schmacht wurde wahrscheinlich schon im 19. Jahrhundert gebaut. Ursprünglich hatte mein Großvater das Haus für sich und seine Familie als Ferienhaus ausgebaut. Mitlerweile wird es durch meinen Sohn Lovis bereits in der 4. Generation genutzt.

Leider ist es immer noch nicht so, dass wir das Haus unser Eigen nennen können. Aber wir arbeiten daran!

Die komplette Geschichte könnt Ihr hier erfahren ...

Schmacht — Die obere Etage

Die zwei Zimmer in der separaten oberen Etage sind spartanisch eingerichtet. Je zwei Betten, Tisch, Schrank und Fertig. Eine kleine Elektroheizung bietet Wärme an kalten Tagen. Die Küche verfügt über ausreichend Geschirr und Platz für 4 bis 6 Personen. Kühlschrank, Spüle und E-Herd sind vorhanden. Das Bad ist mit einer Dusche ausgestattet.

Das rechte der oberen Zimmer heißt "Roter Salon", das Linke "Grüner Salon". Der "Rote Salon" ist fast fertig. Der "Grüne" wartet noch auf den Arbeitsbeginn, ist aber trotzdem benutzbar.

Es gibt eine Garage für ein mittelgroßes Auto. Zwei Fahrräder sind für die Strandbesuche (20min) vorhanden.


"Roter Salon" +

"Grüner Salon"

Flur in der oberen Etage

Schmacht — Die untere Etage

Die zwei seperaten Wohnungen in der unteren Etage sind ebenfalls in den Sommermonaten nutzbar. Teilweise sind Küche und Badezimmer hergerichtet. Jedoch ist die Einrichtung definitiv sehr spartanisch, wird aber beständig erweitert.

Die Nutzung muss mit meinem Vater abgesprochen werden.

Es gibt ebenfalls eine Garage für ein mittelgroßes Auto. Zwei Fahrräder sind auch hier für die Strandbesuche (20min) vorhanden.

Schmacht, "Haus 2" — Mieten?

Schmacht kann man nicht mieten! Das Haus wird von Freunden, auschließlich in den sonnigen, warmen Monaten, genutzt. Für die Nutzung gibt es keine festen Preise. Eine kleine Spende orientiert sich an den jeweiligen Möglichkeiten, der Nutzungsdauer, des Nutzungsumfanges und am Eindruck der Erholung. In erster Linie gilt es dieses kleine Refugium zu erhalten und die Kosten wie Pacht, Wasser, Strom, Müll und Erhaltung zu decken. Deshalb wäre es natürlich auch schön, wenn ihr ein wenig mit anpacken könntet.

Bei Fragen an Crispin: crispin@laufwerk-c.com